Facebook Twitter Google Maps E-mail RSS
Startseite Allgemein Schüler der Schrenzerschule besuchten die Butzbacher Tafel
formats

Schüler der Schrenzerschule besuchten die Butzbacher Tafel

Schüler der Schrenzerschule zu Besuch bei der Butzbacher Tafel

Schüler der Schrenzerschule zu Besuch bei der Butzbacher Tafel

Seit mehreren Jahren ist die Butzbacher Tafel Teil des Wahlpflichtunterrichts der Schrenzerschule in Butzbach. Diejenigen, die ein Sozialprojekt gewählt haben, können karitative Einrichtungen mit deren ehrenamtlichen Tätigkeiten näher kennenlernen und dort auch ein Praktikum absolvieren.

In diesem Rahmen besuchten Schüler der Klasse 7c in Begleitung ihrer Lehrerin Ulrike Kloster  vergangene Woche die Butzbacher Tafel. Sie konnten dort die praktische Arbeit dieser Einrichtung kennenlernen und viel Wissenswertes über den Umgang mit Lebensmitteln in Deutschland erfahren.

Tafel-Organisator Wolfgang Effinger erläuterte den Zusammenhang zwischen Armut in Deutschland und einer gleichzeitigen Lebensmittelverschwendung riesigen Ausmaßes, innerhalb der den Tafeln eine wichtige Verteilfunktion zukomme. So sammelt die Butzbacher Tafel als eine von rund 920 Tafeln in Deutschland jährlich etwa 120 Tonnen Lebensmittel ein und verteilt sie an derzeit etwa 600 bedürftige Menschen im Raum Butzbach.

Effinger zeigte ausführlich die Gründe für die Lebensmittelverschwendung gerade auch im privaten Bereich auf. Die niedrigen Lebensmittelpreise und das Überangebot des Handels verleiteten viele Verbraucher dazu, mehr einzukaufen als benötigt werde, auch sei der falsche Umgang mit Haltbarkeitsdaten eine häufige Ursache dafür, dass viele noch brauchbare Nahrungsmittel im Abfall landen.

Die Tafeln sind inzwischen Anlaufstelle für mehr als 1,2 Millionen bedürfte Menschen in Deutschland, deren Lebenssituation durch den Bezug günstiger Nahrungsmittel etwas gelindert werden kann. Gleichzeitig werden mehr als 100.000 Tonnen Lebensmittel vor der Vernichtung bewahrt.

Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler die Tafelarbeit selbst mitgestalten, indem sie beim Entladen eines der Kühlfahrzeuge mithalfen und viele Lebensmittel in den Tafelladen transportierten.

Im November werden drei weitere Klassen der Jahrgangsstufe 7 die Butzbacher Tafel besuchen und diese soziale Einrichtung näher kennenlernen.

 
© Tafel Butzbach