Facebook Twitter Google Maps E-mail RSS
Startseite Allgemein Illegale Spendensammler unterwegs
formats

Illegale Spendensammler unterwegs

Leider kommt es immer wieder vor, dass sich Betrüger den guten Namen karitativer Organisationen zu Nutze machen, um illegal Geldspenden einzusammeln.

So wurde am Freitag vergangener Woche die Butzbacher Polizei davon unterrichtet, dass zwei Frauen mit dem Schild "Butzbacher Tafel" im Bereich der Wetzlarer Straße unterwegs waren, um Spenden zu erbitten. Ein Anruf bei der Tafel ergab, dass von dort keine Spendenaktion dieser Art durchgeführt wurde. Wie so oft waren die "Spendensammlerinnen" nicht mehr auffindbar, als entsprechende Recherchen angestellt wurden.

Der Vorstand der Butzbacher Tafel legt Wert auf die Feststellung, dass Geldsammlungen auf der Straße noch nie veranstaltet wurden oder in dieser Weise auch künftig nicht durchgeführt werden. Es ist sehr bedauerlich, dass zum wiederholten Mal der Name der Butzbacher Tafel für solche Machenschaften missbraucht worden ist. Spendensammlungen  für die Tafel werden entweder bei offiziellen Veranstaltungen durchgeführt, Spenden können auch jederzeit per Überweisung der Tafel zugedacht werden. Die Spendenkonten sind auf der Internetseite der Tafel (www.tafel-butzbach.de) abgedruckt.

Der Vorstand der Tafel bittet darum, bei künftigen Straßensammlungen dieser Art umgehend die Polizei zu benachrichtigen.

 
© Tafel Butzbach